Glaube und Moral von Jens Spahn und Donald Trump

Aktualisiert: 15. Dez 2019

Euch ist heute ein Retter geboren und seine Herrschaft liegt auf seinen Schultern” waren die Worte aus Jesaja 9.5 von Donald Trump zu Weihnachten 2017, nur wenige Tage nachdem der frisch gewählte US Präsident zu Nikolaus 6.12.2017 Jerusalem als die Hauptstadt von Israel anerkannt hatte. So wie sich der Glaube von Donald Trump in seinen Werken widerspiegelt, spiegeln sich auch die Werke der “wahren Gläubigen” in Deutschland wieder.

Der Brief an die Römer sagt schon im ersten Kapitel.

Die sich für Weise hielten, sind zu Narren geworden und haben die Herrlichkeit des unvergänglichen Gottes vertauscht mit einem Bild gleich dem eines vergänglichen Menschen und der Vögel und der vierfüßigen und der kriechenden Tiere. Darum hat Gott sie in den Begierden ihrer Herzen dahingegeben in die Unreinheit, sodass sie ihre Leiber selbst entehren. Sie haben Gottes Wahrheit in Lüge verkehrt und das Geschöpf verehrt und ihm gedient statt dem Schöpfer, der gelobt ist in Ewigkeit. Amen. Darum hat sie Gott dahingegeben in schändliche Leidenschaften; denn bei ihnen haben Frauen den natürlichen Verkehr vertauscht mit dem widernatürlichen; desgleichen haben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau verlassen und sind in Begierde zueinander entbrannt und haben Männer mit Männern Schande über sich gebracht und den Lohn für ihre Verirrung, wie es ja sein musste, an sich selbst empfangen.  

In der Partei mit dem “C” hat sich nun ein Vorzeige Exemplar von Mann um den Parteivorsitz beworben, nachdem auch schon Volker Kauder durch einen Katholiken aus Gütersloh ersetzt wurde. Der 37 jährige gelernte Bankkaufmann, der es als aufsteigender Stern im Young Leaders Programm der Transatlantischen Brücke sogar bis zur Bilderberg Konferenz geschafft hat, darf den Deutschen seit dem 14.3.2018 als Gesundheitsminister zeigen, was es bedeutet “gesund” zu leben.

Mandatory Credit: Photo by RONALD WITTEK/EPA-EFE/REX/Shutterstock (9770137bf) (verklag mich doch)


Die großen Fragen der Gegenwart, ob Migration oder Alterung der Gesellschaft, digitaler Fortschritt oder Wohlstandsverteilung, Umweltschutz und Umgang mit natürlichen Ressourcen, lassen sich nicht schablonenartig beantworten.“ Es gebe kein reines Falsch oder Richtig, Gut oder Schlecht, schreibt der Katholik. Für ihn sei „der Glaube und seine auf diesem Fels gebaute Organisation primär die Quelle von Gnade und Vergebung, die mich von Schuld und Angst befreit und zu mir hält, auch wenn ich gefehlt habe oder verzagt bin“. (https://www.idea.de/gesellschaft/detail/jens-spahn-kritisiert-moralismus-der-kirchen-107348.html

Weil es kein “reines Falsch und Richtig, Gut und Schlecht” (Böse lassen wir ganz aus) mehr gibt, befinden wird uns im Endstadium der schon von Guido Westerwelle angesprochenen Römischen Dekadenz und der letzten Verse des Kapitel 1 an die Jens Spahn und die anderen Römischen-Katholiken geschriebenen Worte von Paulus:

Und wie sie es für nichts geachtet haben, Gott zu erkennen, hat sie Gott dahingegeben in verkehrten Sinn, sodass sie tun, was nicht recht ist, voll von aller Ungerechtigkeit, Schlechtigkeit, Habgier, Bosheit, voll Neid, Mord, Hader, List, Niedertracht; Ohrenbläser, Verleumder, Gottesverächter, Frevler, hochmütig, prahlerisch, erfinderisch im Bösen, den Eltern ungehorsam, unvernünftig, treulos, lieblos, unbarmherzig. Sie wissen, dass nach Gottes Recht den Tod verdienen, die solches tun; aber sie tun es nicht nur selbst, sondern haben auch Gefallen an denen, die es tun.

Alles was nicht Rechts ist, ist Links. Donald Trump hat per se Recht, weil seine Jerusalem Deklaration auf der Grundlage der Bibel steht, die vom Papst per Gesetz DEI VERBUM, als das inspirierte, unmittelbare Wort Gottes an die Menschheit festgeschrieben ist.

Was interessiert der offensichtlich total verkorkste Glaube von Jens Spahn, wenn Fragen zu seiner geistigen und körperliche Gesundheit wesentlich angebrachter wären.

Auch wenn es heute etwas bunter aussieht – es ist der Katholizismus, der einen toten Juden zu Gott erklärt, aber alles was mit Israel, Jerusalem und dem tatsächlich Heiligen Volk zu tun hat bis zur Unkenntlichkeit pervertiert hat.

Gab es Ausnahmen? Vielleicht – aber 97% haben den Drachen und das Tier angebetet und bis heute nichts daraus gelernt.


Während in Europa der Katholische Faschismus durch den jüdischen Sozialismus bekämpft wurde, wurde aus den USA der Sturz Roms durch den Zionismus vorbereitet.

Nach 2000 Jahren Herrschaft Roms über Jerusalem, hat die USA über die letzte 242 Jahre alles vorbereitet, damit “am Ende der Tage” dem König aller Könige aus Offenbarung 19.16 alles übergeben werden kann. “Alles” heißt alles, was der Papst in den letzten 2000 Jahren im Namen von Jesus Christus zusammengerafft hat. Per Gesetz Lumen Gentium – die gesamte Menschheit und alle ihre Güter – also tatsächlich und wirklich ALLES.

Es gibt einen Unterschied zwischen den allgemein akzeptierten Menschenrechten und dem expliziten Menschenrecht auf Religions- und Gewissensfreiheit, wobei diese freiheitlichen Rechte den Deutschen erst mit der Gründung der BRD am 23.5.1949 gegeben wurden. Von der Siegermacht USA und den Architekten der Neuen Weltordnung, die zum 11.11.2018 “Ruhe im Karton” haben wollten.

So wie es das Buch der Offenbarung sagt – es ist eine Frau die das Tier reitet. Angela Merkel vertritt als Frau und Christin den allgemeinen (katholischen) Geschmack der Deutschen, die nicht in der Freiheit des Geistes die Werke Gottes tun wollen, sondern in der Freiheit des Fleisches unter dem Deckmantel “Christlich” ihre Bosheiten, Neid und Perversitäten ausleben wollen.

Zum 25.8.2018 hatte ich die Hauptverantwortung für den Heiligen Stuhl übernommen und in dem Endgericht der Apokalypse Jens Spahn auf Basis des Wortes Gottes abgeurteilt. 1. Timotheus 3

Das Wort ist gewiss: Wenn jemand (Jens Spahn) nach einem Aufseherdienst (Minster) trachtet, so begehrt (du sollst nicht begehren, was irgendeinem anderen zusteht) er ein schönes Werk. Der Aufseher nun muss untadelig sein, Mann einer Frau (Jens Spahn ist disqualifiziert + geschätzte 75% aller Abgeordneten im Bundestag), nüchtern, besonnen, anständig, gastfrei, lehrfähig, kein Trinker, kein Schläger, sondern milde, nicht streitsüchtig (Politik lebt vom Streit), nicht geldliebend, der dem eigenen Haus gut vorsteht und die Kinder mit aller Ehrbarkeit in Unterordnung (MISSBRAUCH IST KATHOLISCH!!!!) hält – wenn aber jemand dem eigenen Haus nicht vorzustehen weiß (Kirche&Parteien), wie wird er für die Gemeinde Gottes (die da ist ISRAEL) sorgen? -, nicht ein Neubekehrter, damit er nicht, aufgebläht, dem Gericht des Teufels verfalle.

Wird etwa in der Stadt das Horn geblasen, und das Volk erschrickt nicht? Geschieht etwa ein Unglück in der Stadt, und der HERR hat es nicht bewirkt? Denn der Herr, HERR, tut nichts, es sei denn, dass er sein Geheimnis seinen Knechten, den Propheten, enthüllt hat. Amos 3.6+7

Wer den grandiosen Glauben von Jens Spahn nicht mehr teilt und einmal sein Angesicht von der Holzpuppe abwenden kann, hört bitte auf den Sohn, der Hilfe von Ausserhalb angefordert hat. Donald Trumps Peace Plan für Israel soll präsentiert werden und ehrlich… wie genial wird das wenn Donald den Ulf präsentiert und jeder erst mal in Deutschland in eine Schockstarre verfällt…

Während jeder an das Holzpüppchen geglaubt hat und als gute Katholik bei jeder Messe den Keks gefressen hat, um Vergebung seiner ekelhaften Sünden zu bekommen, hatte ich lang und breit erklärt: Jungs ich bin der Keks 🙂 Jesus kommt nicht, sondern der Ulf aus Düsseldorf. Frag Bibi…

Jetzt Registrieren

#Gesundheitsminister #JensSpahn #SohnGottes