E-Mail an Richard Grenell vom 6. November 2018

Aktualisiert: 15. Dez 2019

E-Mail an den US-Botschafter in Berlin Richard Grenell vom 6. November 2018

Da Richard Grenell die Linie von Donald Trump gegen Hillary Clinton vertritt, wird von den marxistisch orientierten Deutschen Juden wie auch von den SPD Sozis und den Linken von Tag 1 der Ernennung Grenell zum Botschafter in Berlin, Stimmung gemacht. Selbst dem schwulen US Vertreter denunziert eine verwirrte, 85-jährige alte Frau als quasi “Reichsbürger”, weil er wie die AfD Mut zur Wahrheit hat und eine einfache Wahrheit populär rüberbringen kann.

Die liberalen Demokraten sind Lügner und Diebe. Fake News. Wirrköpfe, ohne Moral und Rückgrat, nur auf ihren eigenen Klassenerhalt bedacht, der kurz vor dem Untergang steht.

Schon am 9.10.2018 war Richard Grenell zusammen mit Ronald Lauder in Berlin. Heiko Maas IST EIN PROBLEM.. SPD KATHOLIK und von nichts eine Ahnung.

Als das hier auftauchte, gab es die Email mit einer Anfrage auf Sicherheitsfreigabe für ein Treffen mit Donald Trump in Paris,

#SPDHeikoMaas #RichardGrenell #RonaldLauder #USBotschaft #Berlin

AGB    Datenschutz     Kontakt

2020 © ALL RIGHTS RESERVED

IN COORPERAZION WITH

Ephraim Media Truth™