Die Zukunft Israels nach der BRD Personalwahl 2017 unter Mutti Merkel

Aktualisiert: 16. Dez 2019

Es ist vollbracht! Die Sterne standen gut für die Pastorentochter aus dem Osten – die Suppe die sie den Deutschen eingeschüttet hat, darf sie nun endlich wieder auszulöffeln.

Pünktlich zum Beginn des Neuen jüdschen Jahres 5778 war am 23.9.2017 am Himmel das im Buch der Offenbarung 12 vorhergesagte Sternen Bild der Jungfrau zu sehen, die exakt um 13.17 Uhr “das Kind” gebar. Nach 42 Monaten im Sternbild Jungfrau trat der Planet Jupiter aus der Jungfrau heraus und beendete 5777 Jahre Menschheitsgeschichte, in der das Beste was der Mensch hervorbringen konnte: diese Truppe von Gaunern und Ganoven waren. Wie gut das man sich selbst beklatscht…

Und es erschien ein großes Zeichen im Himmel: eine Frau, mit der Sonne bekleidet, und der Mond unter ihren Füßen und auf ihrem Haupt eine Krone von zwölf Sternen. Europa, Maria, Isis… auf jeden Fall der feuchte Traum aller Machtgeilen Männer.

Martin und George besiegeln per Handshake die Zukunft Europas. Der Inter National Sozialismus unter dem Banner der 12 Sterne Israels. George schickt die Syrer und Martin verspricht sie aufzunehmen. Ein dank an die Juden, die Micha 5 gelesen haben.  


Und sie gebar einen Sohn, einen Knaben, der alle Völker weiden sollte mit eisernem Stabe.

Es kann sich keiner entschuldigen… zahllose “Wahrheitssucher” hätten seit Jahren über die Torah berichten können, Politiker, Kirchenfürsten, Youtube Propheten, Gemeinden, Pastoren – jeder vorgibt “Christ” zu sein, hätte einfach mal in die Bibel reinschauen können, um das “Kleingedruckte” zu lesen. Die Bibel ist ein “Vermächtnis” , ein Erbe mit Landanspruch für die Nachkommen Jakobs, wozu mindestens 90% der Deutschen bis 10.9.1919 gehörten. Am 11.8.1919 wurde dann die Republik ausgerufen, die Gott aus der Verfassung strich und niemand mehr “in Gottes Gnaden” nach dem Gesetz unserer Väter eingesetzt wurde.

Meine Feststellung “Wer ein Kreuz setzt, wählt Adolf Hitler” wurde wie erwartet belächelt, sowie auch sämtliche präsentierten Fakten:

  1. Die BRD ist identisch mit dem Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich, das zum Großteil aus den Völkern der Nachkommen Jakobs besteht

  2. Die BRD ist spätesten seit 1990 und den 2+4 Verträgen ein Wirtschaftsbetrieb

  3. Seit 1956 sind die Wahlen verfassungswidrig

  4. Die Versprechen vor der Wahl müssen nach der Wahl nicht eingehalten werden

  5. Die BRD führt die Verträge Adolf Hitlers mit der Römisch Katholischen Kirche fort – Das Reichskonkordat vom 20.7.1933 ist gültig

  6. Das Königreich Vatikan Stadt ist seit dem 11.2.1929 höchste Rechtsautorität auf Erden

  7. In der Person des Papstes ist der gesamte Besitz der Kirche zusammengefasst, inklusive 50% Jerusalem

  8. Der Papst ist über das jüdische Volk eingesetzt, bis der König aller Könige kommt, dem der Gehorsam der Völker gehört

  9. Die BRD ist Teil der UN, die am 27.11.1947 die Resolution 181 als Teilungsplan für die Heilige Stadt Jerusalem beschlossen hat

  10. Jeder darf Glauben was er möchte, aber am Ende des Tages gilt das Gesetz und das Zeugnis.

Ephraim, Priester nach der Ordnung Melchizedeks hat zum 23.5.2017 die Klärung der Jerusalemfrage per Eilantrag GG Art.17 gestellt – es ist die freie Religionsausübung von Ephraim bezüglich Zions Frieden mit dem Jüdischen Volk zu schließen und die Herrschaft Roms zu beenden.

Am 24.5.2017 trat der Vertreter von Zion zusammen mit dem Stellvertreter des Königs der Juden, solange bis er kommt.

Schon mal exakt auf den Text geachtet?

This” note is legal tender for ALL  debts, Public and Private. – EINE Note reicht für ALLE Schulden.

Seit dem 1.1.14 öffentlich aktiv. Die “Reservewährung” der Welt – Schulden. Ariel Sharon starb am 11.1.14 – 100 Jahre später

“Jesus Christus” ist der Erstgeborene aus den Toten und der treue Zeuge in Jerusalem – Yehoshua der Gesalbte, Diener von Mose und Erstgeborner Erbe Israels. – in der Prophet von Daniel ist dieser Erbe EIN “lebendiger Stein” der die Fremd-Herrschaft über Jerusalem beendet und das ewige Reich Gottes aufbaut.

Sowohl die Bundesregierung, die Kirchen und auch die zuständigen Rabbiner und der Höchste Israelische Gerichtshof wurden rechtzeitig informiert und angewiesen Hilfe in diesem ungewöhnlichen Fall der Menschenrechte zu entsenden und sich an das Gesetz zu halten.

Bis in die höchsten Regierungskreise wurden erwiesener Weise Massnahmen ergriffen, die gegen die zugesicherten Rechte auf freie Berufsausübung verstoßen und somit rechtswidrig sind (GG Art. 9)

EKD Ratsvorsitzender Heinrich Bedford Strohm wurde am 24.8.2017 per Einschreiben informiert, genauso wie weiter Kirchen Verbände und Synagogen.

Es ist offensichtlich, dass keiner in dieser und auch in der nächsten BRD Regierung auch nur Ansatzweise eine Vorstellungen über die wahren Verhältnisse in Jerusalem und Israel in Bezug auf die jüdisch-christlichen Beziehungen hat und sich mit den berechtigten rechtlichen Ansprüchen Israels an dem Heiligen Land auseinander gesetzt hat, da die Politik auf die Kirchen angewiesen sind, die aber nicht das Wort Gottes vertreten, sondern eine eigene Politik betreiben.

Das Wort Gottes wird mit den Römern nach Recht und Gesetz ein Ende machen.

Und seine Augen sind wie eine Feuerflamme, und auf seinem Haupt sind viele Kronen; und er trug einen Namen geschrieben, den niemand kannte als er selbst. 13 Und er war angetan mit einem Gewand, das in Blut getaucht war, und sein Name ist: Das Wort Gottes. 15 Und aus seinem Munde ging ein scharfes Schwert, dass er damit die Völker schlage; und er wird sie regieren mit eisernem Stabe; und er tritt die Kelter, voll vom Wein des grimmigen Zornes Gottes, des Allmächtigen, 16 und trägt einen Namen geschrieben auf seinem Gewand und auf seiner Hüfte: König aller Könige und Herr aller Herren.

Kann man nicht durch Macht, oder Kraft erreichen…. Entweder man ist es, oder man ist es nicht.

Mal sehen, ob ich bis zum Laubhüttenfest die Sache mit Zion klären kann. Die BRD hat ihre Wahl getroffen – der Allmächtige Gott auch.

Aus Jeremia 3 – HEUTE

In jenen Tagen wird das Haus Juda zum Haus Israel gehen. Sie werden miteinander heimkommen von Norden her in das Land, das ich euren Vätern zum Erbe gegeben habe. 19 Und ich dachte: Wie gern will ich dich unter die Söhne aufnehmen und dir das liebe Land geben, das allerschönste Erbteil unter den Völkern! Und ich dachte, du würdest mich dann »Lieber Vater« nennen und nicht von mir weichen. 20 Aber das Haus Israel hat mir nicht die Treue gehalten, gleichwie eine Frau wegen ihres Liebhabers nicht die Treue hält, spricht der HERR. 21 Man hört ein klägliches Heulen und Weinen der Israeliten auf den Höhen, weil sie übel getan und den HERRN, ihren Gott, vergessen haben. 

Was sagt der Zentralrat der Juden?

Was sagen die Juden im Bundestag und der Politik?

Am 29.9.2017 ist Yom Kippur..

Glaubt irgendein Jude überhaupt noch an die Torah? Was muss den noch geschehen? Wieso pennt die Chabad, die Zionisten, die Rabbis?

Die Zukunft Israels sieht rosig aus… das Königreich kommt zurück nach Zion

Jetzt Registrieren

#Ephraim #Wahltag2492017

5 Ansichten