Die Kirche und das Menschenrecht auf Migration

Aktualisiert: 15. Dez 2019

Der Vatikan wird auf dem UN-Migrationsgipfel in Marokko nächste Woche durch eine hochrangige Delegation vertreten sein. Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin sagte laut der italienischen Tageszeitung “Corriere della Sera” vom Mittwoch, er werde persönlich zu der Konferenz am 10. und 11. Dezember nach Marrakesch reisen. Der Heilige Stuhl habe maßgeblich an dem Migrationspakt mitgearbeitet. Auch ohne rechtliche Bindekraft sei das Dokument ein “guter Bezugsrahmen, um das Thema Migration gemeinsam anzugehen”, sagte Parolin.

Weiter heißt es: Auf die Migration wie auch auf den Klimawandel seien globale und gemeinsam ausgearbeitete Antworten nötig. Statt die problematischen Seiten von Migration zu betonen, müsse man stärker ihre positiven Aspekte beleuchten. Migration bleibe, wenn sie nicht unter Zwang erfolge, “eines der fundamentalen Menschenrechte“, so der Kardinal.

Am 10. Dezember 2018 werden die Universellen Menschenrechte 70 Jahre alt. Am 10.12.1948 wurden sie von der UN in der Resolution 217 Deklariert. Seit dem 6.4.64 hat der Heilige Stuhl einen Sondersitz in der UN und vertritt nicht nur Jesus Christus, solange bis dieser kommt sondern auch 1,3 Milliarden Katholiken, die seit der dogmatischen Konstitution Lumen Gentium vom 21.11.64 als der “mystische Leib Christi” und als das “Heilige Gottes Volk” definiert werden. Durch die “gleiche Taufe” sind auch 600.000.000 weltweiter Protestanten Teil dieses Mystischen Leibes.

Seit dem Besuch beim Papst ist auch Heinrich Bedford Strohm, EKD Ratsvorsitzender begeisterter Fan der Migration, dessen Alltagsgeschäfts die Flüchtlingshilfe ist, wie schon in einem Welt Artikel zu lesen war

Es ging den beiden hohen Kirchenvertretern aber auch um das Alltagsgeschäft der Gemeindearbeit, etwa im Bereich der Flüchtlingshilfe.

Martin Schulz, Andrea Zahle und Heiko Maas von der SPD sind genauso Katholiken wie AKK, Jens Spahn, Wolfgang Schäuble, Ursula von de Leyen, Ralph Brinkhaus oder Armin Laschet von der CDU, oder Wilfried Kretschmann von den Grünen und die Latte geht hoch bis in die EU Kommission und die EZB Zentralbanker, die allesamt eine Jesuiten Ausbildung besitzen.

Im Art. 3 der Menschenrechte UN Res 217 heißt es am 10.12.1948:

Jeder hat Anspruch auf alle in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten, ohne irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand.

Des weiteren darf kein Unterschied gemacht werden auf Grund der politischen, rechtlichen oder internationalen Stellung des Landes oder Gebietes, dem eine Person angehört, gleichgültig ob dieses unabhängig ist, unter Treuhandschaft steht, keine Selbstregierung besitzt oder sonst in seiner Souveränität eingeschränkt ist.

Wenn nun am 29.5.2018 der US Staatsbürger George Soros, der als Jude ein bekennender Atheist ist und sich der Philosophie von Karl Poppers “Offener Gesellschaft” verschrieben hat, nach Paris kommt und von der Rettung Europas redet, von wem soll denn Europa gerettet werden? Und wer? Das Deutsche Volk? das Jüdische Volk?

George Soros glaubt zwar nicht an Gott, begegnet aber gleichgesinnten im “Geist der Brüderlichkeit”.

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.

Der “Geist der Brüderlichkeit” ist zwar eine theoretische Größe, praktisch sieht der Geist der Brüderlichkeit allerdings genauso aus, wie schon In Genesis 37.26+27 beschrieben:

Da sprach Juda zu seinen Brüdern: Was hilft’s uns, dass wir unsern Bruder töten und sein Blut verbergen? Kommt, lasst uns ihn den Ismaelitern verkaufen, damit sich unsere Hände nicht an ihm vergreifen; denn er ist unser Bruder, unser Fleisch und Blut. Und sie gehorchten ihm.

In dem Brief an die Römer 11.25-29 heißt es:

Ich will euch, Brüder und Schwestern, dieses Geheimnis (Mysterium) nicht verhehlen, damit ihr euch nicht selbst für klug haltet: Verstockung (nett ausgedrückt Ihr seit blind und blöd) ist einem Teil Israels widerfahren, bis die volle Zahl der Heiden hinzugekommen (der Erste und Letzte Ephraim) ist. Und so wird ganz Israel gerettet werden, wie geschrieben steht (Jesaja 59,20; Jeremia 31,33): »Es wird kommen aus Zion der Erlöser; der wird abwenden alle Gottlosigkeit von Jakob. Und dies ist mein Bund mit ihnen, wenn ich ihre Sünden wegnehmen werde.« Nach dem Evangelium sind sie zwar Feinde um euretwillen; aber nach der Erwählung sind sie Geliebte um der Väter willen. Denn Gottes Gaben und Berufung können ihn nicht gereuen.

In der Bibel steht der Einfall der Syrischen Flüchtlinge in direktem Zusammenhang mit Ephraim:

Und er wird der Friede sein. Wenn Assur in unser Land fällt und in unsere festen Häuser einbricht, so werden wir sieben Hirten und acht Fürsten dagegen aufstellen. Sie werden das Land Assur mit dem Schwert weiden und das Land Nimrods (2015 total zerstört) mit ihren bloßen Waffen. So wird er uns von Assur erretten, wenn es in unser Land fallen und in unsere Grenzen einbrechen wird (Deutschland). Dann wird der Rest Jakobs unter vielen Völkern (wir sind das Volk Israel) sein wie Tau vom HERRN, wie Regen aufs Gras, der auf niemand harrt noch auf Menschen wartet. Und der Rest Jakobs wird unter den Nationen inmitten vieler Völker (Babylonische Verwirrung und Zerstreuung) sein wie ein Löwe unter den Tieren im Walde, wie ein junger Löwe unter einer Herde Schafe, dem niemand wehren kann, wenn er einbricht, zertritt und zerreißt.  Erhebe deine Hand gegen alle deine Widersacher, dass alle deine Feinde ausgerottet werden.  

Der Widersacher ist in der Tat der Papst, wobei in der Offenbarung die Flüchtlingsströme in Kapitel 12 erwähnt sind, die in den 1260 Tagen vom 1.1.2015 – 14.6.2018 nach Deutschland einströmte, just in der Zeit, wo ich am 25.5.15 offiziell Ephraim als Priester nach der Ordnung Melchizedek erklärte.

Angela Merkel reitet das Tier (die Kirche), da sie als Christin und Deutsche durch die geforderte Doppelmoral jüdisch-christlich im Demokratischen Prozess ihre Entscheidung immer als Kompromiss, also als LÜGE treffen muss. Ja es ist Rechtsbruch, ja es ist sinnlos, ja es ist totaler Schwachsinn, aber weil wir einmal damit angefangen haben, machen wir einfach weiter.

So wie die Kanzlerin nicht mehr aus der Summe ihrer Lebensentscheidungen herauskam, so war dies auch nicht mehr bei mir, oder bei dem Papst möglich. Das Projekt Europa wurde minutiös vorher geplant, um nach Ablauf von 70 Jahren Israel (14.5.2018) einen Menschen zu finden, der nach 70 Jahren das einzigartige Menschenrecht (10.12.2018) hat, den Papst abzulösen und ihn als König zu beerben.

Niemand wusste vorher wer dies sein würde, also nahm jeder in diesen letzten Tagen seine ihm zugeteilte Rolle ein.

Und die Schlange stieß aus ihrem Rachen Wasser aus wie einen Strom hinter der Frau (Jungfrau Israel) her, damit er sie fortreiße. Aber die Erde half der Frau und tat ihren Mund auf und verschlang den Strom, den der Drache ausstieß aus seinem Rachen. Und der Drache wurde zornig über die Frau und ging hin, zu kämpfen gegen die Übrigen von ihrem Geschlecht, die Gottes Gebote halten und haben das Zeugnis Jesu. Offenbarung 12.15-17

In diesem Gebäude steht dieser Thron über den es im Gericht der 7. Posaune in Offenbarung 16.10-11 heißt: Und der fünfte Engel goss aus seine Schale auf den Thron des Tieres; und sein Reich wurde verfinstert, und die Menschen zerbissen ihre Zungen vor Schmerzen und lästerten Gott im Himmel wegen ihrer Schmerzen und wegen ihrer Geschwüre und taten nicht Buße für ihre Werke.

Von dort aus lässt der Papst seine Anordnung ausgehen, die gegen jede Friedensbemühung von Donald Trump gehen, der Jerusalem zur Hauptstadt Israels erklärt hat. Der Papst ist tatsächlich der AntiChrist, weil er offiziell der Stellvertreter Christi ist, solange bis dieser kommt.

In Paris wurde die 6. Posaune der Offenbarung 9 geblasen. 11.11.18 – 11:11 Uhr 100 Jahre Beendigung WK1


Wenn sie sagen Frieden und Sicherheit… dann ist es einfach zu spät…

Die schwefelgelben Pater haben auch Deutschland ergriffen.

Rot und Blau sind auch die Farben der USA und Frankreichs – alle vereint in den Schweizer Garden.

In dem Ende von Babylon Offenbarung 18 wird klar gesagt, dass eines der Hauptgeschäfte der Handel mit Menschenseelen ist.

Weh, weh, du große Stadt, Babylon, du starke Stadt, in einer Stunde ist dein Gericht gekommen! Und die Kaufleute auf Erden werden weinen und Leid tragen um sie, weil ihre Ware niemand mehr kaufen wird: Ware aus Gold und Silber und Edelsteinen und Perlen und feinem Leinen und Purpur und Seide und Scharlach und allerlei wohlriechendem Holz und allerlei Gerät aus Elfenbein und allerlei Gerät aus kostbarstem Holz und Erz und Eisen und Marmor  und Zimt und Balsam und Räucherwerk und Myrrhe und Weihrauch und Wein und Öl und feines Mehl und Weizen und Vieh und Schafe und Pferde und Wagen und Leiber und Seelen von Menschen. 

Genau deswegen wird dem Erben alles – die gesamte Menschheit, inklusive all ihrer Güter übergeben – das Heilige Gottes Volk per Definition Papst wird solange durch den Papst vertreten, bis der Erbe kommt, der in der Bibel aufgeschrieben ist. Das dies Ulf Diebel aus Düsseldorf sein würde hatte niemand vorbeigeplant – auch ich nicht. Aber da dem nun mal ist ist, habe ich direkt mal einen Antrag auf Übertrag des Erbes gestellt. Bei David De Rothschild in Paris geschickt am 10.9.

Wir befinden uns an dem Moment in der Geschichte, vor der Jesus redete. Rom hat Jerusalem für Jahrhunderte zerstört und bis heute wird Jerusalem von den Heiden zertreten. Aber irgendwann wann ist die Zeit der Heiden beendet, wenn der Menschensohn kommt und eine Abrechnung fordert.

So wie es die Schrift sagt.. die Menschen haben die Finsternis mehr geliebt als das Licht, denn ihre Werke waren BÖSE.

Jetzt Registrieren

#Antichrist #GeorgeSoros #LiberaleDeokratie #Migrationspakt

AGB    Datenschutz     Kontakt

2020 © ALL RIGHTS RESERVED

IN COORPERAZION WITH

Ephraim Media Truth™